Kopfkino

Manchmal wünschte ich, ich könnte meinen Gedanken einfach ausschalten.

Ich bin all den Lärm in meinem Kopf leid.

Und ich wünschte, sie würden nicht solch eine Last auf meine Schultern ausüben.
Denn manchmal drohe ich darunter zusammenzubrechen.
22.1.08 01:37
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen